Dekorationsmalerei

Graumalerei ( oder auch Grisaille ) ist eine eher zurückhaltende Malerei, die oft bei gemalten architektorischen Stilmitteln wie  Stuckierungen Bedeutung findet.


Jede Illusionsmalerei hat das Spiel von Licht und Schatten als  Basis. Nur mit hellen und dunklen Tönen werden Reliefwirkung und räumliche Tiefe erreicht.


Als Ton-in-Ton-Malerei wird eine meist harmonisch wirkende Malerei bezeichnet, die aus sehr eng verwandten Farbtönungen besteht. Hierbei ist ein Grundton (Mittelton oder Lokalton) vorherrschend.

© Felix  Schartner